Niestetaler Nachrichten 07/22

Naturerlebnisbad Niestetal e.V.

Bericht über die Jahreshauptversammlung

Gemeinsam mit Mitgliedern des Vereins blickte der Vorstandsvorsitzende, Ullrich Wieczorek, auf die Aktivitäten im vergangenen Jahr zurück. Über mangelnden Zuspruch konnte er sich nicht beklagen. Auf viel Interesse stieß auch das Thema: Wie sieht steht der Verein finanziell da?

Um das zu beantworten, legte die Kassiererin Gerda Jahn die Übersicht über Einnahmen und Ausgaben vor. „Nichts zu beanstanden,“ stellten die Kassenprüferinnen Barbara Elsas und Kathrin Hörtzsch fest.

Dank der Mitgliederbeiträge und Spenden sowie Einnahmen beim Sommerfest war es möglich, Pläne für die kommenden Monate zu machen.

Ein Wunsch wird sich hoffentlich verwirklichen lassen:

– Das Frühschwimmen für Vereinsmitglieder, das nur mit einer Schwimm-Aufsicht erlaubt ist. Diese wird samstags und sonntags von 8-10 Uhr zur Verfügung stehen und auch an weiteren Tagen, wenn es die finanzielle Lage des Vereines erlauben sollte.

Zum Frühschwimmen können Vereinsmitglieder sich im Juni, Juli und August für monatlich jeweils 10 € dazu anmelden. Einzelheiten werden rechtzeitig mitgeteilt.

– Bei der Versammlung wurde außerdem der Plan vorgestellt, zwei Umkleidekabinen im Freien aufzustellen. So kann man sich bequem umziehen und muss dafür nicht mehr die Toiletten oder Duschkabinen aufsuchen. Dank des Einsatzes von Kai Kröger ist die Detailplanung schon fortgeschritten.

– Am 4. Juni soll es ein Fest zur Eröffnung der Badesaison geben.

– Um Kaffee und Kuchen am Wochenende anbieten zu können, sucht Cornelia Wieczorek noch Helfer. Dieses Angebot soll zunächst an vier Sonntagen probeweise eingeführt werden und, wenn es sich bewährt, ausgedeht werden.

– Für den 9. Juli ist ein „Sponsoren-Schwimmen“ geplant mit Spiel-Angeboten für Familien.

– Damit die Kinder der 3./4. Klassen das Naturerlebnisbad auf besondere Weise erleben können, sollen ihnen in Zusammenarbeit mit den Niestetaler Grundschulen Erlebnisführungen angeboten werden.

– Weitere Veranstaltungen sind angedacht.

Nicole Eckhardt erklärte sich bereit, in den Social Media dafür zu werben.

Wenn Sie gerne ins Naturschwimmbad gehen und womöglich außerdem auch „Frühschwimmer“ sein möchten, melden Sie sich bitte bei

Ullrich Wieczorek,

per Mail: ullrich-wieczorek@web.de

oder telefonisch:

0561 524836

Der Vereinsvorstand freut sich über neue Mitglieder!

 

Feststimmung im Bad mit Nashorn. Wo ist es?

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.