Niestetaler Nachrichten 22/ 2021- v. 4. November

Förderverein Naturerlebnisbad Niestetal e.V.

Mitgliederversammlung

Am Donnerstag, den 28. Oktober 2021, fand die erste Mitgliederversammlung in diesem Jahr statt.

Der Vorstand wollte die Mitglieder über bisherige Aktivitäten unterrichten und zukünftige

Veranstaltungen verabreden. Außerdem musste für den ausgeschiedenen zweiten Vorsitzenden jemand nachgewählt werden. Petra Ertunc, die den Vorstand schon als Beisitzerin begleitet hatte, stellte sich zur Wahl und wurde einstimmig gewählt. Als Beisitzerin konnte Eva Diegel gewonnen werden.

Ullrich Wieczorek, der Vorsitzende des Vereins, berichtete, welche Hürden der neue Verein überwinden musste. Es gab einige Überraschungen, so z.B., dass eine Behörde auf einem Papier die Namen der Vorstandsmitglieder, deren Unterschrift und Geburtstdatum verlangte,

die andere Behörde jedoch meinte, das Papier müsste – aus Datenschutzgründen – ohne Geburtstdatum abgeliefert werden.

Neben der Erfüllung der Ansprüche der Ämter wurden verschiedene Aktionen im Naturerlebnisbad durchgeführt. Der Vorstand und einige Mitglieder des Vereins trafen sich an einigen Wochenenden, um die Räume im alten Schwimmbad-Gebäude zu reinigen und den Vorplatz von Unkraut zu befreien.

Um den Kiosk wieder instand zu setzen, richtete die Firma Semmler eine Lehrlingswerkstatt ein und strich dort die Decken und Wände.

Doch nicht alles, was geplant worden war, konnte durchgeführt werden. So stellte sich heraus, dass die Elektrik und Wasserversorgung im alten Gebäude saniert werden musste. Aus diesem Grund und auch aus Kostengründen musste das Projekt „Kiosk“ zunächst einmal aufgegeben werden.

Auch der Plan, dass Mitglieder des Vereins eine verbilligte Saisonkarte bekommen sollten, musste aufgegeben werden, denn wo es – wegen der schlechten Witterung und Corona-Bedingungen – keine Saisonkarte gibt, kann es auch keine ermäßigte Saisonkarte geben.

Nach diesem Rückblick wurden Wünsche und Ideen gesammelt für mögliche Unternehmungen noch in diesem Jahr und für die kommende Saison 2022. Einige Mitglieder übernahmen die Federführung für verschiedene Angebote wie Frühschwimmer-Frühstück, Sommerfest, Café am Sonntag Nachmittag, Beach-Volleyball, Open-Air-Kino, Saunawagen, Führungen durch das Schwimmbadgelände mit Erklärungen zum Schilfgürtel und schließlich noch als Schlusspunkt der Saison „Naturerlebnisbad für Hunde“. Die Einzelheiten werden allen Mitgliedern demnächst in einer Mail bekannt gegeben.

Doch zunächst einmal will der Vorstand für alle Mitglieder am 27. November ein Glühweintrinken organisieren. Eine Einladung folgt.

Die Vereinsmitglieder folgen gespannt dem Vortrag von Ullrich Wieczorek

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.