Niestetaler Nachrichten 12/2022 v. 17. Juni

Glück gehabt!

Es ist Pfingstsamstag, ein lauer Sommerabend, der ideale Abend, um den Saisonbeginn im Naturerlebnisbad zu feiern. Weder ist der Abend zu kalt noch zu nass wie die Abende vorher und nachher. Pünktlich um 18 Uhr kommen die ersten Besucher.

Sie lassen sich an den Tischen oder im Gras nieder, lassen sich Bratwurst, Grillkäse, Gemüsesuppe und kalte Getränke schmecken.

Die Kinder zieht es an die „Kaskaden“. Im Wasser gibt es Molche zu entdecken und Bälle zum Werfen oder Einfangen.

Die Band „Why not acoustic?“ verlockt zum Tanzen und lädt ein zum Mitsingen. Bei einbrechender Dunkelheit erhellt das „Candlelight“ den Schwimmteich, der unter den wachsamen Augen der DLRG liegt. Mitglieder des Fördervereins und Besucher sind sich einig: Ein so schöner und unterhaltsamer Abend sollte wiederholt werden.

Frühschwimmen am Wochenende

Der Vorstand des Vereins hat sich dazu entschieden, den Mitgliedern Frühschwimmen anzubieten mit der Bitte, eine Spende in die Spendenbox zu werfen. Die Badeaufsicht wird eine Mitgliederliste haben.

Doch auch Noch-Nicht-Mitglieder können teilnehmen, wenn sie einen Antrag auf Mitgliedschaft und eine Lastschrift für den Mitgliedsbeitrag ausfüllen. Die Beitragshöhen erfährt man ebenfalls bei der Badeaufsicht.

Eine Mitgliedschaft im Förderverein lohnt sich, denn die Mitglieder bezahlen nur den halben Preis auf eine Saisonkarte.

Folgende Termine können wir bis auf weiteres mit einer Badeaufsicht abdecken, jeweils von 8-10 Uhr:

Samstag, 25.06. und Sonntag, 26.06.

Samstag, 02.07. und Sonntag, 03.07.

Samstag, 09.07. und Sonntag, 10.07.

Samstag, 16.07. und Sonntag, 17.07.

Die ersten Besucher

 

Blauer Ball trifft blaues Netz

 

Reiche Beute

 

Die Band mit „Groupies“               

 

Genussvolles Tanzen

„Wer geht mit zum Candlelight-Schwimmen?“

„Wir sind dabei!“

 

 

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.